Index 
 
 Lassen Sie leben und sterben
    Kleines Lexikon
 - Sessions
 - Dünger
 - PH
 - EC
    Zyklen der Evolution
 - Keimung
      > Verfahren
      > andere Verfahren zur Keimung
 - Wachstum
      > Verfahren
 - Blühende
      > Verfahren
    Kultur
 - Licht
 - Klima
 - Substrat
 - Hydroponics
 - Erde
 - Coir
    Probleme
 - Stress
 - Mängel
      > Austrocknung
      > Stickstoff
      > Wärme
 - Krankheiten
 - Insekten
 Ein weiterer doc: Grundlagen der Kultur :
    Männlich oder weiblich cannabis ?
    Trocknen Cannabis
A MUST READ

Back Home
   accueil

Die Grundlage der Kultur
innere und äußere

Lesen Sie die folgenden .. und manchmal zweimal am Tag.
Dieses Dokument ist für diejenigen, die sich freiwillig zu starten und einige Details in dieser Richtung gelenkt.

 

Lassen Sie leben und sterben

Erstens müssen wir uns daran erinnern, dass die Pflanze ein lebendiges Wesen ist, und es muss daher :
- Essen
- Trinken
- Breathe

Aber egal, wie oder jederzeit. Wie alle Lebewesen Bedürfnisse variieren ihre Entwicklung und was es tut.

- Sie füttern es mit Dünger.
- Sie haben das Getränk mit Wasser auf PH.
- Sie ist auf ihre eigene Atmung, aber es wird Sie bei der Einstellung eines geeigneten Klimas und geben sauberem Wasser (das kann zum Beispiel mit einem Bubbler Aquarium wieder Sauerstoff) zu helfen.

.

Beachten Sie, dass einige Pflanzen blühen einzigartig, dh sie nach der Blüte sterben. Es gibt Möglichkeiten, sie am Leben halten, aber die Zeit und der Aufwand, um diesen Prozess völlig nutzlos, außer in dem Fall, dass Sie möchten, um eine Vielzahl halten. Für diese Anlagen, verwenden Sie die Stecklinge, weiter zu wachsen, ist das eine Art von Pflanze Klonen.


Kleines Lexikon

Session

Eine Sitzung ist der Zeitraum, der Kultur komplette Keimung bis zur Ernte.

Dünger

Verschiedene Lebensmittel von Pflanzen assimiliert. Düngemittel werden aus vielen Dingen: fishbone, Büffel Blut, Knochen, Vase, etc. .. Vermeiden Großmutter Rezepte und Tipps gefälschte Spezialisten, normalerweise die Verstärkung Null ist und die Gefahr besteht beider Probleme.

 

Die meisten chemischen Düngemittel sind ziemlich gut, wie aus natürlichen Produkten, ist es nicht wirklich ein Problem für den Verbrauch der Anlage, sondern auch eine riesige Umweltkatastrophe, weil alle Ihre Versionen von Kultur (Land, Wasser entleeren restlichen Flaschen, etc. ..), entscheiden sich für Bio Akronyme, die nicht teurer oder restriktiv.

 

Seien Sie aber vorsichtig in Hydroponics neigen Organische Düngemittel mehr als andere zu fühlen.

 

Die meisten Marken von Düngemitteln hat ihre eigene umfassende, jeder mit seiner eigenen Ernährungsprogramm (dargestellt als Tabelle), auch als Programm Mast bekannt. Wählen Sie ein und folgen ihm auf den Brief, wenn Sie ein Anfänger sind.

 

Diese Bereiche werden oft aus einer Grundschicht aus Nährstoffen und Ergänzungen zusammengesetzt sind diese Zusätze in der Regel immer sinnvoll. Einige bevorzugen das Wachstum anderer Schutz gegen Krankheiten und Insekten, andere können dazu führen, geschwollene Früchte, Blumen, etc. .. Der Preis kann hoch erscheinen zu kaufen, aber immer Ihre Flaschen wird ewig dauern ergänzt zwei oder drei Basen länger als.


PH

Dies ist der Säuregehalt des Wassers. PH eingestellt, dass wir rückte den pH-Wert des Wassers auf einen bestimmten Wert. Je höher das Level ist, desto mehr es leicht zu assimilieren können Dünger aber es frisst die Pflanze. Der ideale pH-Wert liegt zwischen 5,8 und 6.

 

In der Regel während der Keimung und Wachstum, dann beheben wir einen PH-Wert von 6 und während der Blüte (wenn die Pflanze am meisten Gülle erforderlich) bis 5,8. Ein pH-Wert größer als oder gleich 7-Gens für die Anlage Raum und einem pH-Wert kleiner oder gleich 5,5 beginnt nagen. Vermeiden Sie Veränderungen im pH zu hoch eine Gießkanne anderen.

 

Der pH-Wert des Leitungswassers variiert je nach Region, mit einem durchschnittlichen Wert zwischen 7 und 8 ist es nach unten. Dies geschieht mit Hilfe spezielle Lösungen PH Down, gibt es auch Lösungen von pH bis zu diesem Niveau zu heben, wenn es zu niedrig ist.

 

Der pH-Wert der regen Wasser variiert auch je nach Region, aber auch das Klima und die vielen anderen Faktoren, ist es in der Regel um 7, außer im Falle der Säure regen.

 

Es besteht auch die Wasser-Quelle (wie die verkauften Flaschen) und entionisiertem Wasser werden beide nicht für die Anlage empfohlen, da ihrer speziellen Zusammensetzung ist selten angemessen und führt oft zu Mängeln.


EC

Die Nährstoffgehalte im Wasser, etwa zeigt die Menge der Nahrung im Wasser. Wenn die EC zu niedrig ist, wird die Anlage nicht genug Platz zu wachsen, wenn die EG zu hoch ist, erstickt diese Pflanze ist, was wir bereits über-Mast nennen.

 

Viele Menschen haben ihre fehlgeleiteten Pflanzen verloren denken, sie beschleunigen könnte oder erhöhen ihre Ernte, indem mehr Dünger als erwartet, aber diese überschüssige Dünger ist oft tödlich für junge Pflanzen, wie es immer besser ist, "zu wenig", wie "zu viel", wenn es startet.

 

Im Allgemeinen hat Leitungswasser eine EG 0,6 / 0,7 daher fand die wirkliche Nährstoffe EG-Ebene als berechnet:

 

(EG-Wert der Lösung auf den Tester) - (Wert von EG Wasser) = (Endwert von Nährstoffen EG)

 

Natürlich ziehen wir den EC-Wert des Wassers zu leeren Wert in der letzten Suppe gesammelt. Zum Beispiel in der Region Paris mit einem EC von 0,7, ein Wert von EC gesammelten 2,4, 2,4 bis 0,7 ist daher die uns eine EC von 1,7. Es ist wichtig, stets rapeller diese und noch diese Berechnung durchzuführen, um die tatsächlichen Werte basieren und keine Mängel. Alle Werte EG (sofern angegeben) sind unabhängig von der EG mit Wasser dargestellt.

 

Globale Werte der EG während der Lebensdauer der Anlage:

• Sämlinge und Stecklinge: 0,8
• Aussehen der ersten Wurzeln: 1,1
• Vegetative Stage: 1,3
• Beginn der Blüte (Stretch): 1,4 bis 1,6
• Blütezeit: 1,4 bis 1,6
• Spülen: 0,8
• Erhält die Anlage Mütter: 1,6 bis 2,2




Zyklen der Evolution

Wir werden durch drei Stufen in der Evolution der Anlage gehen.


Keimung

Der Samen gekeimt ist, dh dass Hydrat und warm halten für sie und öffnet eine kleine weiße Stange so. Sobald dies geschehen ist direkt in die Erde oder in einer kleinen Medien (Torf, Steinwolle, etc. ..) als 1cm von der Oberfläche platziert. Und wir erwarten, dass das Wachstum so leicht und ihre ersten Blätter ist.

 

Zu diesem Zeitpunkt gibt es nur noch Wasser und Wärme, kein Dünger Saatgut bereits über die nötigen Reserven und schießen der Bär nicht.


Verfahren

Bitten Sie die Samen in einem Glas Wasser bei Raumtemperatur (stehen lassen Leitungswasser innerhalb von 4 Stunden), normalerweise sollte es schweben, wenn dies nicht der Fall ist der Samen sicher tot ist. Normalerweise nach 24 Stunden wird warf den Samen, in einigen seltenen Fällen kann es bereits begonnen hat sich zu öffnen.

 

Dann legen Sie die Samen in einem Papierhandtuchblattspender auf sich selbst und einem anderen Blatt wie oben gefaltet. Setzen Sie alles in einem hohlen Schale, komplett einweichen und abtropfen überschüssige Wasser noch in der Tasse. Es sollte nicht im Wasser schwimmen, wenn es eine Gefahr von Schimmelbildung und es sollte nie trocken sein da sonst die Samen sterben.

 

Decken Sie die Tasse, so dass das Licht nicht passieren und speichern sie in einem Ort, der immer warm (nicht weniger als 20 °, nicht mehr als 26 °) und warten ist. Abhängig von der Qualität des Samens eine kleine weiße Samen kommen sollte nach 12h bis 72h einige Sorten (selten) zeigen eine Woche. Sie können auch das Saatgut direkt im Substrat auf der Stufe der vollständigen Glas Wasser, aber es muß dafür sein Substrat zu steuern.

 

Sobald die Samen gekeimt hat, dh eine kleine weiße Keim ist etwa 1cm aus dem Samen, den Samen in das Substrat warmen gelegt wird, können Sie tatsächlich das Licht sofort, wenn schalten es ist ein Licht-locking Substrat (wie Land oder Kokosfasern) verwendet. Saatgut in dem Substrat wird versuchen, seinen Weg zu dem Licht zu finden, deshalb ist es notwendig ist, um die Spitze der Keim nach oben (Der Keim ist natürlich programmiert ist, eine Kehrtwendung durchzuführen, und wenn der zu platzieren Keim übersteigt kaum stellen Sie sie, aber wenn es die Messung schon 2 cm oder mehr put it down). Wir erwarten, dass das Saatgut dann seinen Weg aus dem Substrat vorhanden, geht dann zum nächsten Schritt

.

Andere Verfahren zur Keimung


Wachstum

Die eigentliche biologische Wachstum beginnt, wenn eine zweite Etage verlässt. Achtung die ersten Blätter (rundum) des Drehs zählt nicht. In der Tat seit der Ankunft des wahren ersten Stock, gibt ein wenig Licht Dünger speziell für die Wurzelbildung. Mit diesen Wurzeln die Dreharbeiten beginnen können, schöpfen vom Samen.

 

Im Allgemeinen haben wir beschlossen, aufhören zu wachsen, wenn es im vierten Stock eines wirklich gut entwickelten Blättern, in der Regel nach 3 Wochen erreicht. Je länger wir, je mehr die Anlage ist wahrscheinlich am Ende der Blüte riesigen warten, ist es wichtig, beim Anbau Zimmer verfügt über eine begrenzte Höhe.


Verfahren

Es ist ein Zyklus 18/6. Sobald die ersten Blätter (rundum, riefen wir Keimblätter) ergeben sich aus dem Substrat, schalten wir das Licht für die Pflanze weiß, dass es den richtigen Weg gefunden und beginnt, seine Blätter entwickeln. Zu diesem Zeitpunkt erwarten wir eine zweite Stufe Blätter durchgeführt werden, um sehr leicht düngen mit einer Wurzel Stimulans gestreift.

 

Die Anlage muss über 18 Stunden Licht pro Tag, um seine Entwicklung Stängel und Blätter und 6.00, die verwendet werden, um Wurzeln zu entwickeln wird gefördert. Nicht stören den Zyklus von Licht auslösen Blüte, wenn dies der Fall ist es schwierig rattrapable und es kann mit einer Null Ernte führen.

 

Es ist nicht sehr an dieser Stelle kompliziert, aber es ist immer noch wichtig, weil zu diesem Zeitpunkt die Anlage ist jung und zerbrechlich. Müssen Sie das Programm Mast, sondern vor allem gute Betreuung bei EC folgen, weil die junge Pflanze nicht tolerieren over-Mast. Wir erwarten, dass die Anlage eine dritte Etage gut versorgt ist, üblicherweise von 15cm, eine Anlage auf seine minimale Höhe am Ende des Wachstum haben. Die Hauptsache ist, dass in der dritten Etage der Blätter achten.

 

In diesem Stadium der Pflanze braucht einen Feuchtigkeitsgehalt von 50% bis 70% und eine leichte Brise der Luft um ihn in seine Rod Muscle ermöglichen.


Blühende

Der letzte Schritt und länger. Zunächst einmal sollten Sie wissen, dass in dieser Phase die Anlage drei Mal die Höhe am Ende des Wachstums oder mehr für einige Spezies hatten erreicht.

 

Die meisten Arten haben eine Blütezeit von durchschnittlich 8 bis 9 Wochen. Einige Sorten sind dafür bekannt, sehr viel in 7 Wochen zu produzieren, haben meist Pflanzen, die mehr als 8 Wochen sind Besonderheiten auf starken Aromen.

 

Zu Beginn der Blüte für ca. 3 Wochen, die Pflanze, die 3 wachsen 5cm pro Tag in der Regel gegen Ende dieser Periode, sagt sie Sex (a feminisierte sagt auch sex) und veröffentlichte sein erstes pistils.


Verfahren

Die Licht-Zyklus kehrt 12/12 und Sommer, dh 12 Stunden Licht und 12 Stunden Nacht. Sobald begannen wir diese Zyklus beginnt Blüte, erhält die Pflanze ein Signal sagt ihm um die Dehnung Periode, die mindestens dreimal so groß sein, wenn sie vollständig gewachsen beginnt.

 

Je nach Art werden Sie in 2 bis 4 Wochen Erklärung ihres Geschlechts zu sehen und dann die Blüte einleiten. Blühende wird eine unendliche Langsamkeit scheint und das ist normal.

 

Außer im Falle von Hermaphroditen, die jederzeit auftreten können. In diesem Zusammenhang ist es wichtig zu wissen, dass wir nicht betonen die Pflanze, dass die Unannehmlichkeiten zu wachsen und es löst oft Fall von Hermaphroditismus feminisiert verfügbar.

 

Es hängt von der Sorte, sie kommt in der Regel am Ende der Blüte nach 8 bis 9 Wochen. In der letzten Woche unter der Vielfalt, es begann eine Zeit der Spülung und schwarz. Spülen ist nicht der Einwirkung von Wasser als Wasser ohne Dünger die Pflanze verbraucht alle Düngemittel Rückstand noch das schwarze ist eine gute Technik für Stress leicht erhöhen die Masse endgültigen Früchten oder Blumen, ist es eine Technik, die nicht zu einer anderen Zeit verwendet werden kann.


Kultur

Licht

Dies ist die primäre Energiequelle der Anlage mit Wasser und Dünger. Für diejenigen, die ihre Biologie natürlich daran erinnern, verwenden Pflanzen Licht, um Moleküle in nützliche Dünger umwandeln für Wachstum / Blüte ist, so dass sie Nahrung zu verdauen.

 

Aber Vorsicht, das Licht von mehreren Frequenzen, wie Ultra Violet Infrarot zusammengesetzt ist einer dieser Frequenzen. Die Pflanze braucht bestimmte Frequenzen, die nicht gefunden werden z. B. in Standard-Beleuchtung Lampen (Glühlampen).

 

Die Lichtquelle ist die effektivste Sonne ist stark, konsequent und kostenlos! Nur Indoor-Anbau ist unbrauchbar. Pflanzen hinter einem Fenster wird gehemmt, weil Windows let Bösen bekommen das Lichtspektrum (Frequenzbereich =) nützlich, um die Pflanze.

 

Es gibt zwei Arten von Lichtern wirklich auf dem Gebiet der Kultur anerkannt sind die HPS High Pressure Sodium Lampen und ECO sagen, wie ihr Name schon sagt sind wirtschaftlich, weil sie keine Energieverluste haben. Es gibt auch bestimmte Arten von Leuchtstofflampen, aber ihr Format und Schwächen erfordern die Installation bindend und müssen allzu oft geändert werden.

 

Die effizientesten Lampen sind HPS, nur sie externes Vorschaltgerät erforderlich und produzieren eine Menge Wärme (riesige Energieverlust). Das Vorschaltgerät ist der Transformator welche Kanäle einen konstanten Strom an die Lampe, ist es ein Teil der großen Macht nicht auf die leichte Schulter genommen werden.

 

Manche bevorzugen die ECO-Lampen unter bestimmten Bedingungen, die oft das Wachstum für blühende sind sie oft nicht stark genug ist, dann ist es gelagert wird, müssen mehrere, sie sind größer als HPS (weil sie ihre eigenen Vorschaltgerät enthalten) und im Konsum ist nicht so kostengünstig, dass es.


Klima

Vor dem Start, so dass Sie sofort einen guten Grundstein für ein Klima geeignet für die Anlage haben. Das Klima kann etwas variieren, abhängig von der Art und der Entwicklung der Pflanze, aber insgesamt eine Temperatur von 24 ° C und einer Luftfeuchtigkeit von 50% ist ganz richtig'' s es nicht schwanken.

 

Während der Keimung und der ersten Woche des Wachstums, bevorzugen wir eine Luftfeuchtigkeit zwischen 60 und 80%.

 

Kultur innerhalb der größten Sorgen von der Lampe auferlegt wird stark erhöhen wird die Temperatur, ist es daher wichtig, eine CoolTube und Dunstabzug tragen.

 

Der Extraktor ist ein Fan von Klimaanlagen ist, um Luft aus dem Raum zu extrahieren, hilft es, zu entfernen Feuchtigkeit und Hitze.

 

Die CoolTube ein Rohr ist in einer speziellen Glas, das Lichtspektrum ist Schutzhaube 80% der Wärme der Lampe verläuft. An dem Extraktor kann es direkt zu saugen, um Wärme auszustoßen, ist es wesentlich mit HPS ist, beispielsweise in einem Abstand von einem Meter Würfel mit einer 250W HPS, selbst mit einem Extraktor, erhöht 8 ° c im Zimmer! Unüberschaubar und tödlich für die Pflanze.

 

Manchmal ist die Luftfeuchtigkeit zu niedrig ist, freie Methode, um zu erhöhen indem große Flächen von Grundwasser, Oberflächenwasser mehr, desto mehr Verdunstung gibt es, sagt es dieses System begrenzt ist, sollte nicht mehr als 5% Gewinn. Die Lösung ist ein mächtiger Ultraschallsonde, ein kleines Stück in einem Wassertank gelegt und erzeugt den mist (wie in den Filmen), ist es sehr wirksam, aber es ist etwas restriktiv zu verwalten.

 

Wir verwenden auch einen kleinen Ventilator weltlichen (wie beliebt im Sommer ..), um die Raumluft zirkulieren. Circulate die Luft kann die Feuchtigkeit nicht stagnieren, welche könnte Schimmel und andere Krankheiten verursachen. Aber vor allem die Vermischung von Luft ein Kinderspiel für Ihre Anlage benötigt wird, ermöglicht es ihm, um Muskeln aufzubauen, um starke Stiele, die das Gewicht der Früchte zu tragen und nicht verbiegen oder brechen müssen.


Substrat

Das Substrat ist das Substrat, auf dem die Pflanze Installation und wo ihre Wurzeln entwickeln. Es gibt zwei Arten von Substrat: Erde und Substrate waren neutral.

 

Die Erde ist das natürliche Substrat par excellence, enthält es bereits Nahrung für die Pflanze. Es ist auch oft nicht fügen Dünger zu Beginn, um nicht zu viel zu essen und Überdosierung der Anlage zu riskieren.

 

Die Substrate waren neutral neutral, weil im Gegensatz der Erde, sie natürlicherweise nicht enthalten Lebensmittel. Es ist daher erforderlich für Düngemittel vom Beginn hinzuzufügen. Sie werden üblicherweise mit in Hydroponics. Sie haben den Vorteil, dass wir die volle Kontrolle über die Geschwindigkeit des Lebensmittels anstelle der Erde, die eine gewisse Wartezeit auferlegt haben oder abhängigen Abbau ihrer Nahrung.


Hydroponics

Hydroponics ist sicherlich die einfache und sichere eine reiche Ernte haben, durch die Nachteile es eine starke Investition von Geld erfordert und etwas Platz. Mit einer Hydrokultur-System ist eigentlich ein Satz von zwei Schalen und eine eingebaute Pumpe (Luft oder Wasser, je) mit Sprinkler. Die Pumpe ist mit einem automatischen Zeitgeber, der an / aus der Pumpe in einem Zyklus dreht verbunden.

 

Hydroponics beinhaltet nicht mehr verlassen Dünger-Lösung in das Substrat selbst, sondern in einem Reservoir. Die Lösung in den Tank der automatischen Sprinkler gepumpt, der Rest fällt zurück in den Sprühtank wieder zugeführt werden soll danach. Die meisten der Hydroponik ist seine ständige Bewässerung in einem Zyklus, beispielsweise 5 Minuten Tränken der ganze 15 Minuten über 24 Stunden, so dass die Pflanze stets Raum, um keine Verzögerung in ihrer Entwicklung haben.

 

Die so erhaltene Lösung in einem Tank vorbereitet und die Anlage automatisch durch einen Timer auf dem Pumpsystem bewässert werden. Dies variiert je nach Klima, aber in der Regel nach einer Woche die Lösung beginnt zu gären und es geändert werden muss. Die Mindest-Reservoir Kleine Hydrokultur-Systeme. schwankt um 10L aber die meisten sind für 4 oder 5 Pflanzen mit Panzern 25L und groß gemacht. Ein Hinweis, dass es ganz einfach ist ein Handwerker, um Ihre eigenen Hydrokultur-System billiger zu bauen.

 

Der größte Fehler der Hydrokultur sind die Ebenen der pH-und EC, die fast ständig variieren bis Mitte der Blüte. Deshalb ist die Überwachung jeden Tag und zu justieren. Deshalb die Lösung Tank (nicht immer offensichtlich abhängig von der Installation) Teststufen zugreifen und einstellen (durch Zugabe von Wasser, Dünger, etc. ..).

Beachte, dass es permanente Sensoren, die den Zugang zu dem Tank zum Anschauen zu verhindern, aber sie kosten etwas teuer, erfordern Raum und ein zusätzlicher Auslass für deren Betrieb.


Erde

Die Erde ist das natürliche System für den Anbau von Pflanzen. Sein Hauptfehler, und wir können nicht vollständig kontrollieren ihren Ebenen, aber im Allgemeinen ist es gemischt mit anderen neutralen Substrate, Wasser, dab Dünger und Sauerstoff die Wurzeln besser halten kann. '' Der Vorteil ist, dass es nicht zu viel Aufwand, nur ein wenig Aufmerksamkeit. Im Allgemeinen ist es Wasser die Erde alle zwei Tage und einmal auf zwei nur mit Wasser zu spülen.

 

Durch die Nachteile, zu Beginn des Absturzes ist kein Wasser, das Wasser, weil das Land bereits Nährstoffe. Bestimmte Arten von Land verkauft haben ein Niveau von EC speziell angefertigten für blühende für diejenigen, die einen kleinen Topf auf Wachstum setzen und zu einem großen blühenden Änderung und das Hinzufügen von erde.


Coir

Coir wird dringend empfohlen, in der Tat ist es zwischen Hydrokultur und Erde.

Es sieht aus wie die Erde verhält wie die Erde, aber es ist ein neutrales Substrat. Es hat eine hohe Wasserretention Macht, ermöglicht eine perfekte Sauerstoffzufuhr der Lösung und spülen Sie den Vorteil, leicht. Darüber hinaus ist es nicht teuer.

 

Es kann daher mit einem automatischen System mit Tank und Pumpe bewässert werden, sondern auch und vor allem von Hand bei Bedarf (wenn die obere, um zu trocknen beginnt) oder sogar häufig ohne zu fragen Frage, weil sie nicht als Dünger erhalten hat Land, wird die Anlage nicht Ersticken.

Kann verwendet werden, Hydrokultur Dünger oben sein, aber im Allgemeinen wird oft ein spezielles Angebot aus Kokosfasern bevorzugt.

Probleme

Stress

Wenn die Anlage nicht unter optimalen Bedingungen wird betont, dh es ist peinlich, seine Entwicklung fortsetzen und müssen gegen diese Störungen zu kämpfen.

 

Stress ist nicht ein Element ist fatal zu einem gewissen Grad, und das ist etwas, das passiert oft nicht Anfänger. Es ist in der Regel recht einfach zu kontern. Sie sollte wissen, dass Stress nicht für einzelne Fehler angezeigt werden, hat es sich als reguläre so dass Stress. Dh wenn Sie eine Temperatur Problem, dass ein paar Stunden dauert haben, wird es nicht dazu führen, Stress, aber wenn es 2 Tage anhält oder wenn er mehrmals reproduziert, dann wird es Stress.

 

Beachten Sie, dass es auch einige Methoden so gut Stress bekannt, die in der Tat Methoden besteht in der Betonung der Anlage ein positives Ergebnis geben. Dunklen Punkt am Ende der Blüte ist eine dieser Methoden.


Mängel

Ein Mangel besteht ein Mangel an starken Element für die Anlage. Dieses kann Bestandteil von Düngemitteln wie Wasser sind. Gegen Düngemittel Mängel nur selten auftreten, wenn Sie das Programm Mast folgen Sie Ihrem Bereich von Düngemitteln, wenn Sie nicht kultivieren einige exotische Sorten und verwenden Sie ein geeignetes Substrat.


Austrocknung

Mangel an Wasser ist sichtbar durch eine leichte Verfärbung, werden die Blätter trocken und die Stiele weich vor jeder slouch unten. Wasser ist nicht nur wichtig, weil sie die Anlage zu trinken, sondern auch zu stehen können, in der Tat ist es das Wasser, das ausreichend Druck in den Stengeln gewährleistet und lässt zu pflegen.


Stickstoff

Deficiency gemeinsam mit einigen neu gewonnenem Land, die bisher nicht mit ein wenig Erde neu gemischt. Der Boden wird in Stickstoff schnell erschöpft ist, kann leicht gesehen werden, da die Blätter von ihren Kanten zum Mittelpunkt erröthen neigen und dann trocknen.


Wärme

Wenn es zu kalt die Anlage gezeigt, Erröten auf ihrer Stämme und äußeren Blättern.


Krankheiten

Viele Erkrankungen existieren und können Pflanzen beeinflussen, können sie zu einigen Insekten, tragen Substrat oder in bestimmten Bedingungen gedeihen kommen. Wenn Ihre Anlage betroffen ist, müssen wir sehr schnell zu heilen, weil Vergebung ist oft lang, erstreckt sich das Enddatum und reduzierten Ernten.

 

Das Wichtigste ist die Prävention, weshalb man nie von Substrat, Topf und Werkzeuge wiederverwenden sollte in einer neuen Sitzung, die ohne ordnungsgemäß gereinigt wurden verwendet, auch wenn die Anlage zurück n hat gezeigt, keine Anzeichen von Krankheit. Wir müssen auch gegen Schädlinge zu bekämpfen.

 

Schließlich erinnern, dass in den meisten Programmen reicht Dünger ist eine oder mehrere Verbindungen zu vielen Krankheiten auf der Anlage, die bekanntesten sind Enzyme verhindern.


Insekten

Erstens sind Insekten ein Ärgernis in ihrer Gesamtheit. In der Natur, können sie mit ihren Lasten stören aber öfter zu helfen oder sich in ihrer Entwicklung direkt oder indirekt.

 

Kultur außerhalb der Wahrscheinlichkeit von Insektenbefall unbedingt größer, aber wahrscheinlich weniger schwerwiegend, weil ihre natürlichen Feinde beteiligt sind. So gibt es die zu ergreifenden Vorsichtsmaßnahmen abhängig von der Umgebung sind, sind einige mehr förderlich als andere Schadinsekten (einschließlich Schnecken).

 

Innerhalb diese Kultur ist anders, weil das Medium in der Theorie beschränkt wird, sollte es keine Insekten. Nur kann dies geschehen ist, und wenn dies der Fall ist im Allgemeinen ist die totale Chaos, weil es keine Räuber zu kontrollieren und das Klima ist sehr günstig, da konstant.

 

Der größte Feind der Kultur ist in der roten Spinne (was nicht wirklich eine Spinne), (ist mit dem bloßen Auge eine einfache red dot) eine winzige rote Insekt, schätzt heißen Klimazonen unten 40%. Es gibt eine Menge von Behandlungsmöglichkeiten, wenn dies geschieht, aber es ist oft fast nutzlos und das Schlimmste ist, dass, sobald sie infiziert ein Gebiet haben, ist es sehr schwierig, um sie zu verlassen. Entweder, weil sie Eier in das Substrat oder parallel verlegt, weil sie kolonisiert anderen in der Mitte haben und sind daher wahrscheinlich bald zurückzukehren.

 

• Ein Insekt wie eine Spinne (a real) betrachtet wird vorteilhaft in der Theorie, weil sie nicht zu verbrauchen einen Teil der Anlage und jagen andere Insekten, sagt, es ist nicht nach dem Geschmack eines jeden zu leben und ist nicht sehr lecker Happen zu Spinnweben an Frucht haben, sehen Sie.

• Ameisen sind nicht wirklich weh, aber sie neigen dazu, Pflanzen besiedeln und kann es dabei zu belassen, einige weitere geschnittenen Blätter.
• Schmetterlinge und Motten sind zu vermeiden vollständig zu verbrauchen einige Pflanzen, Blätter und vor allem verschwenden, um Eier, Raupen werden, eine verheerende Pflanzenschädlingen, die alle Teile der Pflanze verbraucht zu legen.
• Schnecken sind eine klaffende Wunde, aber sie haben den Vorteil, dass schnell erkannt (sehr feuchtes Klima oder in der Nacht) und leicht deportable, heißt es im Innenraum ist sehr gut möglich, zu sehen, .
• Blattläuse sind organisierte Bande von Kriminellen. Sie besiedeln eine Pflanze, bleiben die Stiele und saugen alle SAP bis zur Erschöpfung, sie sind auch ein Vektor der Krankheit. Blattläuse entwickeln Mücken, die sich stellen, nachdem ihre Eier wird Blattläuse. Ameisen sind auch eine große Vektor-Mücken, in Wirklichkeit sind sie für ihre Honigtau, eine Flüssigkeit durch Mücken und Ameisen, die sehnen ausgeschieden kultivieren. Da Ameisen schützen Blattläuse gegen ihre raub durch Bewegen einer anderen Pflanze, wenn es notwendig ist.
• Regenwürmer sind komplett von Vorteil, verdauen sie die Erde und lehnt ein Formular-Element angereicherten Nährstoffen, plus es lockert den Boden. Begegnet Regenwürmer natürlich nur Erde außerhalb.
• Fliegen nicht essen die Pflanze, aber einige legen ihre Eier in den Boden und dürften daher in Ihrem Raum schlüpfen. Fliegen sind ein weiterer wichtiger Vektor von Krankheiten.
• Bienen, Wespen, Hummel, Hornissen nicht eine reale Gefahr, sie nicht verbrauchen die weibliche Pflanze.

 

Back Home

accueil

 

Was sind die Verkäufer auf dieser Site, und was sind die Anzahl der Sterne sie haben..
Klicken Sie hier für Details

 

 

 
 
 


    Home | Wer sind wir ? | Links | Pflanzen Sie die besten Samen | Kontakt |

 

© 2012 samen-hanf.DE All Rights Reserved

Sie träumte, hat samen-hanf

Designed by : The Green Goblins